Paris-Normandie (Nordfrankreich)

Auf der Seine durch Frankreichs magischen Norden

Einen intensiven Eindruck französischer Lebenskultur und landschaftlicher Schönheit erleben Sie auf dieser vielfältigen Reise. Geniessen Sie die zauberhafte Atmosphäre und entspannen Sie sich bei einem Bummel oder den zahlreichen fakultativen Landausflügen.  

 

Tag 1: Schweiz - Paris 

Bequeme Fahrt mit modernen Reisebussen nach Paris. Nach der Einschiffung Informationen und Vorstellung des Ausflugsprogramms. Anschliessend Rundfahrt durch Paris. Nach dem Abendessen Willkommenskonzert.

Tag 2: Les Andelys

Nach dem Frühstück erreichen wir Les Andelys. Das romantische Städtchen liegt in einem Flussbogen der Seine, bewacht vom wunderschönen Schloss Gaillard welches beim fakultativen Ausflug besichtigt werden kann. Um 19.30 Uhr nehmen wir die Fahrt nach Rouen auf. Nach dem Nachtessen unterhalten uns die beiden Schwyzerörgeli-Formationen sowie der Alleinunterhalter Gilbert Kolly. 

 

Tag 3: Rouen - Caudebec

Den Morgen verbringen wir in Rouen, wo die Stadt besichtigt werden kann. Vor der Abfahrt werden wir in den Genuss eines Alphornkonzertes kommen. Auf der Weiterfahrt nach Caudebec ist eine Stubete angesagt, welche bei schönem Wetter natürlich auf dem Deck erfolgt. Um 17.00 Uhr erreichen wir das Städtchen Caudebec, welches bis zum Nachtessen bereits kurz erkundet werden kann. Nach dem Nachtessen unterhalten uns die Formationen.

 

Tag 4: Caudebec

Wir verbringen den ganzen Tag in Caudebec oder geniessen einen Ganztagesausflug in der Norman-die. Dort besuchen wir Bayeux, die Hauptstadt der Landschaft Bessin, die sich nordwestlich des Calvados ausbreitet. Arromanches ist bekannt durch die Landungen in der Normandie während des Zweiten Weltkriegs. Nach der Landung wurde vor der Küste einer der beiden künstlichen Häfen (Mulberry B) gebaut, über den Truppen und Nachschub an Land gebracht wurden. Reste dieses Hafens sind heute zu besichtigen. Am Abend ist Stubete angesagt.

 

Tag 5: Caudebec – Vernon

Am Morgen besteht die Möglichkeit, das wunderschöne Städtchen Honfleur zu besichtigen. Am Nachmittag um 14.00 Uhr geht die Fahrt weiter Richtung Vernon. Unterwegs ist wieder eine gemütliche Stubete angesagt. Nach dem Nachtessen unterhalten uns die Formationen und es kann getanzt werden.

 

Tag 6: Vernon

Nach Mitternacht erreichen wir Vernon. Nach dem Frühstück geht es auf den Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses und Stadtrundgang. Zusätzlich gibt es am Nachmittag die Möglichkeit zu einem Sadtrundgang in Vernon. Um 17.00 Uhr heisst es Leine wieder Los. Heute gibt Gilbert Kolly mit seinen Alphornfreunden eine Uraufführung mit dem Titel «Schiff Ahoi» zum Besten. Nach dem Nachtessen Unterhaltung und Tanz.

 

Tag 7: Paris

Am Morgen um 6.30 Uhr erreichen wir Paris, wo wir den ganzen Tag verbringen werden. Bei einem fakultativen Ausflug können Paris und Versailles
besichtigt werden. Nach dem Kapitänsdinner werden unsere Interpreten zum Schlusskonzert aufspielen und es kann noch einmal so richtig getanzt werden.

 

Tag 8: Paris – Schweiz

Nach dem Frühstück an Bord heisst es Abschied nehmen. Wir verlassen um 9.00 Uhr Paris und treten mit vielen neuen Freundschaften und unvergesslichen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. 

Weitere Informationen und Bilder auf dem Flyer der Musik-Flussfahrt vom 7. bis 14. April 2018

oder der Musik-Flussfahrt vom 4. bis 11. August 2018

 

Rufen Sie uns an für Fragen und Buchungen:

062 396 40 29 oder 079 646 27 55

Folgen Sie uns

auf Facebook:

  • w-facebook
CBWorld.png

WIR-Checks nach Absprache – 100 % REKA möglich

Geld zurück mit Cashback World

Geschenkidee

Für Weihnachten, 

Pensionierungen

Dienstaltersgeschenke, 

Hochzeitsjubiläen,

spezielle Geburtstage

und anderes!

Gutschein_bearb.jpg